ArchivDeutsches Ärzteblatt50/2009Ärztekammer Des Saarlandes: Gadomski zurückgetreten

AKTUELL

Ärztekammer Des Saarlandes: Gadomski zurückgetreten

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Franz Gadomski Foto: BÄK
Franz Gadomski Foto: BÄK
Der Präsident der Ärztekammer des Saarlandes, Sanitätsrat Dr. med. Franz Gadomski, ist von seinem Amt zurückgetreten. Anlass sind Vorwürfe wegen Falschabrechnung. „Ich bin sicher, dass das Ermittlungsverfahren gegen mich keine betrügerischen Falschabrechnungen ergeben wird. Dennoch kann ich es nicht länger verantworten, dass durch eine infame Hetzkampagne Amt und Ärztekammer Schaden nehmen“, sagte Gadomski. Er habe sich deshalb entschlossen, nach mehr als zehn Jahren sein Amt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung zu stellen. Dabei hätten auch gesundheitliche Gründe eine Rolle gespielt.

Die Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Kammer hatte Gadomski noch vor wenigen Tagen das Vertrauen ausgesprochen. Dennoch sehe er sich „höchst unsachlichen Angriffen in der Öffentlichkeit ausgesetzt“, sagte er. Bis zur Neuwahl des Präsidenten vertritt Vizepräsident, Dr. med. Josef Mischo, die Kammer. hil
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema