ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2009Deutsche Hospiz-Stiftung: Hilfe bei Konflikten um Patientenverfügungen

MEDIEN

Deutsche Hospiz-Stiftung: Hilfe bei Konflikten um Patientenverfügungen

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Patientenschutzorganisation Deutsche Hospiz-Stiftung hat eine Schiedsstelle eingerichtet, die bei Konflikten rund um Patientenverfügungen berät. Sowohl Angehörige als auch Ärzte können dort Hilfe von Experten in Anspruch nehmen, wenn die Auslegung einer Verfügung zweifelhaft ist. Diesen Service bietet die Stiftung allen Betroffenen gebührenfrei an. Die Schiedsstelle ist im Internet unter www.die-schiedsstelle.de und telefonisch unter 02 31/7 38 07 30 erreichbar. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote