ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2009Broschüre: Patientenrechte und Ärztepflichten

MEDIEN

Broschüre: Patientenrechte und Ärztepflichten

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Patient(inn)enstellen und -initiativen (BAGP) hat die Broschüre „Patientenrechte – Ärztepflichten“ komplett überarbeitet und neu aufgelegt.

Der BAGP zufolge ist es schwierig für Patienten, sich über ihre Rechte bei der ärztlichen Behandlung zu informieren, weil es kein zusammenhängendes Gesetz gibt, in dem die Rechte und Pflichten zwischen Ärzten und Patienten niedergeschrieben sind. Sie leiten sich aus verschiedenen Gesetzen, wie dem Bürgerlichen Gesetzbuch, dem ärztlichen Berufsrecht und aus der Rechtsprechung ab.

Die BAGP-Broschüre informiert in verständlicher Form über die aktuelle Rechtslage bei der ärztlichen Behandlung und beantwortet Fragen wie: Gibt es eine Behandlungspflicht und ein Recht auf eine Zweitmeinung? Worüber muss der Patient aufgeklärt werden, und wer entscheidet über dessen Therapie? Hat man Anspruch auf Herausgabe der Krankenakten?

Die Broschüre ist als PDF-Datei auf der Homepage der BAGP unter www.bagp.de abrufbar. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote