ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2009Mitteilungen: Der Bewertungsausschuss nach § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V hat in seiner 205. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) zur Neufassung des Anhangs 2 des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) mit Wirkung zum 1. Januar 2010 beschlossen.

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Mitteilungen: Der Bewertungsausschuss nach § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V hat in seiner 205. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) zur Neufassung des Anhangs 2 des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) mit Wirkung zum 1. Januar 2010 beschlossen.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Es handelt sich hierbei um die Anpassung des Anhangs 2 zum Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) gemäß § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V an den durch das Deutsche Institut für medizinische Information und Dokumentation (DIMDI) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) herausgegebenen Operationenschlüssel Version 2010.

Die operativen Prozeduren (OPS) im Anhang 2 zum EBM wurden durch die Vertragspartner auf den OPS-Version 2010 übergeleitet und treten zum 1. Januar 2010 in Kraft. Grundlage waren die vom DIMDI bereitgestellten Überleitungstabellen der OPS-Version 2009 auf die OPS-Version 2010.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote