ArchivDeutsches Ärzteblatt1-2/2010Patientenbroschüre: Information zum Mammographiescreening

MEDIEN

Patientenbroschüre: Information zum Mammographiescreening

Dtsch Arztebl 2010; 107(1-2): A-37 / B-32 / C-32

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Kooperationsgemeinschaft Mammographie, die Deutsche Krebshilfe und das Deutsche Krebsforschungszentrum haben gemeinsam eine Broschüre entwickelt, die Frauen über das MammographieScreening-Programm informiert. Die Broschüre mit dem Titel „Mammographie-Screening. Früherkennung von Brustkrebs. Was Sie darüber wissen sollten.“ wird an alle Haus- und Frauenarztpraxen versandt mit der Möglichkeit, weitere Exemplare kostenfrei zu bestellen, um sie an interessierte Frauen weiterzugeben.

Ziel der bundesweiten Informationsaktion ist es, Ärzte dabei zu unterstützen, Frauen zuverlässige Informationen zum Screeningprogramm zur Verfügung zu stellen. Die Broschüre enthält Informationen über den Ablauf des Programms, Nutzen und Risiken der Untersuchung und wichtige Fakten zum Brustkrebs. Ergänzt wird der Inhalt durch ein Glossar.

Die 24-seitige Broschüre und das Faxformular zur kostenfreien Anforderung sind abrufbar unter der Adresse www.aerzteblatt.de/0937a. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema