Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Hinweise im Leserbrief der Drs. Wutzler und Venner bezüglich der Bedeutung der psychosozialen Nachsorge könne wir aus unserer Erfahrung nur unterstützen. Die psychosoziale Nachsorge kam in unserem Beitrag offensichtlich zu kurz. Prof. Dr. Floege und Dr. Brandenburg weisen auf die Notwendigkeit der Individualisierung der Therapie bei komplexer Osteopathie und bezüglich der empfohlenen Trinkmenge hin. Diesen Hinweis sehen wir als wertvolle Ergänzung unseres Artikels an. Wir danken insbesondere auch Prof. Gürtler für seinen Leserbrief, der eindringlich darauf hinweist, dass ein Beitrag wie unserer auf die Leserschaft in Deutschland landesbezogen eingehen muss. Hier können wir nur beipflichten und müssen eingestehen, dass der Kasten auf Seite 154 Informationen enthält, die vor allem in den USA relevant sind und in Deutschland möglicherweise keine große Rolle spielen. Wir danken Herrn Prof. Gürtler für die sehr sachdienlichen Hinweise an die Leserschaft. Das Gebiet der Nachsorge nach solider Organtransplantation ist sehr groß und umfasst viele interdisziplinäre Schnittstellen. In unserer alltäglichen Erfahrung lernen wir stets aufs Neue, dass nur durch interdiszplinäre Zusammenarbeit und Kooperation diese Aufgabe gut bewältigt werden kann. Das gilt auch für unseren Artikel zu diesem Thema und die Leserbriefe zu unserem Artikel.
DOI: 10.3238/arztebl.2010.0038b


Anschrift der Verfasser
Dr. med. Harald Schrem
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
E-Mail: schrem.harald@mh-hannover.de


Interessenkonflikt
Die Autoren aller Diskussionsbeiträge erklären, dass kein Interessenkonflikt im Sinne der Richtlinien des International Committee of Medical Journal Editors besteht.
1.
Schrem H, Barg-Hock H, Strassburg CP, Schwarz A, Klempnauer J: Aftercare for patients with transplanted organs [Nachsorge bei Organtransplantierten]. Dtsch Arztebl Int 2009; 106(9): 148–55 MEDLINE
1. Schrem H, Barg-Hock H, Strassburg CP, Schwarz A, Klempnauer J: Aftercare for patients with transplanted organs [Nachsorge bei Organtransplantierten]. Dtsch Arztebl Int 2009; 106(9): 148–55 MEDLINE

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige