ArchivDeutsches Ärzteblatt3/2010Ärztekammer des Saarlandes: neuer Präsident gewählt

AKTUELL

Ärztekammer des Saarlandes: neuer Präsident gewählt

Hibbeler, Birgit

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Josef Mischo. Foto: ÄK Saarland
Josef Mischo. Foto: ÄK Saarland
Dr. med. Josef Mischo (55), Chefarzt der Chirurgischen Klinik des Kreiskrankenhauses Sankt Ingbert, ist am 13. Januar zum neuen Präsidenten der Ärztekammer des Saarlandes gewählt worden. Der bisherige Erste Vizepräsident der Kammer setzte sich gegen drei Gegenkandidaten durch. Im entscheidenden zweiten Wahlgang erhielt er 37 Stimmen, im ersten Wahlgang hatte er mit 32 Stimmen die notwendige absolute Mehrheit nur um eine Stimme verpasst. Das Amt des Ersten Vizepräsidenten übernimmt Prof. Dr. med. Harry Derouet, Urologe aus Neunkirchen.

Mischo tritt die Nachfolge des langjährigen Kammerpräsidenten, Sanitätsrat Dr. med. Franz Gadomski, an, der Anfang Dezember 2009 zurückgetreten war. Anlass waren Vorwürfe wegen Falschabrechnung. Zwar hatte Gadomski betont, er sei sicher, dass das Ermittlungsverfahren gegen ihn keine betrügerischen Falschabrechnungen ergeben werde. Mit dem Rücktritt wolle er aber verhindern, dass durch die „infame Hetzkampagne“ Amt und Ärztekammer Schaden nähmen. BH

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote