ArchivDeutsches Ärzteblatt3/2010Bücher – Neueingänge: Medizin/Naturwissenschaft

MEDIEN

Bücher – Neueingänge: Medizin/Naturwissenschaft

Dtsch Arztebl 2010; 107(3): A-88 / B-75 / C-75

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ronald A. Schoenenberger, Walter E. Haefeli, Jürg Schifferli (Hrsg.): Internistische Notfälle. Sicher durch die Akutsituation und die nachfolgenden 48 Stunden. 8. Auflage. Thieme, Stuttgart, New York 2009, 716 Seiten, kartoniert, 89,95 Euro
´
Margitta Retz, Jürgen Gschwend: Medikamentöse Tumortherapie in der Uroonkologie. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2009, 218 Seiten, kartoniert, 49,95 Euro

Joachim Lorenz: Checkliste XXL Pneumologie. 3. Auflage. Thieme, Stuttgart, New York 2009, 588 Seiten, inklusive CD-ROM mit Videosequenzen zur Bronchoskopie, gebunden, 89,95 Euro

O. Peschel, E. Mützel, R. Penning (Hrsg.): Das Kind in der Forensischen Medizin. Festschrift für Wolfgang Eisenmenger. ecomed MEDIZIN, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH, Landsberg/Lech 2009, 468 Seiten, Hardcover, 98 Euro

Hans-Joachim Trappe (Hrsg.): Neues aus Kardiologie und Rhythmologie. Implikationen für die Intensiv- und Notfallmedizin. Steinkopff, Heidelberg 2009,106 Seiten, kartoniert, 24,95 Euro

Monica McGoldrick, Randy Gerson, Sueli Petry: Genogramme in der Familienberatung. Klinische Praxis. 3. Auflage. Huber, Bern 2009, 346 Seiten, kartoniert, 34,95 Euro

Ralf Ohlinger, Susanne Grunwald: Duktoskopie. de Gruyter, Berlin 2009, 69 Seiten, kartoniert, 34,95 Euro

Indru Khubchandani, NIna Paonessa, Azimuddin Khawaja (Eds.): Surgical Treatment of Hemorrhoids. Second Edition. Springer-Verlag, London 2009, 204 Seiten, Hardcover, 124,95 Euro

NOWEDA eG Apothekengenossenschaft Stuttgart (Hrsg.): NEM-Liste 2010/2011. Nahrungsergänzungsmittel – Ergänzende bilanzierte Diäten – Diätetische Lebensmittel. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 2010,1034 Seiten, gebunden, 98 Euro
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema