ArchivDeutsches Ärzteblatt3/2010Gesundheits-TV: Focus Gesundheit nicht mehr bei Sky

MEDIEN

Gesundheits-TV: Focus Gesundheit nicht mehr bei Sky

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das Aus für Burdas TV-Channel „Focus Gesundheit“ bei Sky meldet das Medienportal „MEEDIA“ (http://meedia.de). Künftig wird der Gesundheitssender beim (wenig reichweitenstarken) Kabel Kiosk eingespeist. Außerdem soll er als IPTV im Internet weiter betrieben werden. Als ein möglicher Grund für den Rückzug aus dem Sky-Angebot werden die hohen Produktionskosten für das ambitionierte Vollprogramm genannt.

Focus Gesundheit (www.focusgesundheit.tv) war am 1. Juni 2005 bei Premiere als 24-Stunden-Programm gestartet. Für die redaktionelle Betreuung war Focus TV, die Fernsehtochter des Nachrichtenmagazins, zuständig. Das Programm umfasste neben Eigenproduktionen auch hochwertige Dokumentationen aus dem Ausland. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote