ArchivDeutsches Ärzteblatt4/2010Epigenetik: Spannende Darstellung

MEDIEN

Epigenetik: Spannende Darstellung

Weber, Ingbert

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Bernhard Kegel: Epigenetik. Wie Erfahrungen vererbt werden. DuMont Buchverlag, Köln 2009, 368 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag, 19,95 Euro
Bernhard Kegel: Epigenetik. Wie Erfahrungen vererbt werden. DuMont Buchverlag, Köln 2009, 368 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag, 19,95 Euro
Leider kann die Genetik längst nicht so viele Fragen beantworten wie früher einmal erhofft, deshalb rückt heute die Epigenetik in den Fokus des humanwissenschaftlichen Interesses. Nicht schon das Vorhandensein spezifischer Gene kann bestimmte Eigenarten des Individuums erklären, sondern das können erst Antworten auf die Fragen der Epigenetik, wie etwa: Unter welchen Vor-aussetzungen wird die genetische Ausstattung eines Menschen in welcher Weise wirksam? Durch welche Umweltfaktoren beziehungsweise lebensgeschichtliche Erfahrungen werden einzelne Gene des Erbguts aktiviert? Auf welche Weise und mit welchen Folgen sind Gene im Gehirn von Individuen aktiv? Mit solchen Fragen der Kommunikation zwischen Biologie und Umwelt befasst sich dieses Buch. Es geht um die Mechanismen, die es Umweltfaktoren ermöglichen, Einfluss auf die Aktivität von Genen zu nehmen.

Das Buch bietet eine anschauliche Darstellung der Fragen und Erkenntnisse einer neuen Wissenschaftsdisziplin, der Epigenetik. Es nimmt detailliert Bezug auf neue empirische Forschungen. Das Buch enthält zahlreiche Anmerkungen, eine Literaturliste, ein Glossar und ein Stichwortregister. Der Autor ist Biologe und Wissenschaftspublizist.

Aus den Erkenntnissen der Epigenetik kann man sich auch therapeutische Ansätze für Patientengruppen erhoffen, für die es bisher kaum erfolgversprechende Angebote gab. Insofern ist das Buch ebenfalls von Interesse für Ärzte, auf jeden Fall aber ist das Thema spannend dargestellt für biologisch und naturwissenschaftlich interessierte Leser. Ingbert Weber
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote