ArchivDeutsches Ärzteblatt5/2010Blutstammzellenspende: Informationsfilm für Patienten

MEDIEN

Blutstammzellenspende: Informationsfilm für Patienten

Dtsch Arztebl 2010; 107(5): A-196 / B-172 / C-168

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) stellt künftig allen Patienten, für die nach einem passenden Blutstammzellspender gesucht wird, einen kostenfreien Informationsfilm zur Verfügung. Damit die Blutstammzellen eines nicht verwandten Spenders transplantiert werden können, müssen die Gewebemerkmale von Patient und Spender möglichst identisch sein. Mit der schwierigen Suche nach einem solchen Spender ist in Deutschland das ZKRD beauftragt. Die Prozesse, die dabei ablaufen, sind hochkomplex. Das liegt vor allem daran, dass viele Institutionen eng verzahnt zusammenarbeiten, besonders dann, wenn die Suche nach einem geeigneten Spender auch international durchgeführt werden muss. Das ZKRD hat einen eigenen Film produzieren lassen, um Patienten und ihre Angehörigen zum Thema Spendersuche zu informieren. Der Film soll jedoch nicht das Arztgespräch ersetzen, sondern das bestehende Informationsangebot sinnvoll erweitern. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema