TERMINE

Weiter- und Fortbildung

PP 9, Ausgabe Februar 2010, Seite 96

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Eine monatliche Auswahl bundesweiter Veranstaltungen für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Bad Hersfeld
17. März
Lebensfreude im Alter
8. Hersfelder Forum Alter und Sucht
Informationen: AHG Klinik Wigbertshöhe, Am Hainberg 10–12, 36251 Bad Hersfeld, Telefon: 0 66 21/1 85-65, Fax: 0 66 21/1 85-85, eresch@ahg.de, www.ahg.de

Bad Kissingen
4. bis 7. März
Hypnotherapie und Körpertherapie
Jahrestagung der Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose
Informationen: Congress Organisation, Holtzendorffstraße 3, 14057 Berlin, Telefon: 0 30/36 28 40 40, cwcongress@aol.com, www.meg-tagung.de

Berlin
5. bis 9. März
BeziehungsWeise Psychotherapie
26. DGVT-Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung
Informationen: DGVT-Bundesgeschäftsstelle, Kongressreferat, Postfach 13 43, 72003 Tübingen, -Telefon: 0 70 71/94 34 94, Fax: 0 70 71/94 34 35, kongress@dgvt.de, www.dgvt.de

Berlin
18. bis 19. März
Psychotherapieforschung im Kindes- und Jugendalter
3. Wissenschaftliche Tagung für Psychotherapieforschung im Kindes- und Jugendalter
Informationen: Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin, Telefon: 0 30/4 50 66 62 53, kjp-kongress@charite.de, www.charite.de

Bremen
6. März
Die kulturelle Komplexität:
Eine psychosoziale Annäherung
Fachtagung der AG Psychosoziale und psychische Gesundheit des Interkulturellen Gesundheitsnetzwerkes (IGN) Bremen
Informationen: Psychotherapeutenkammer Bremen, Hollerallee 22, 28209 Bremen, Telefon: 04 21/ 2 77 20 00, verwaltung@pk-hb.de, www.pknds.de

Egenhausen
13. März
Empirische Forschung in Psychotherapie und Seelsorge
15. Arbeitstagung
Informationen: Akademie für Psychotherapie und Seelsorge e.V. (APS), Unteraue 2, 35066 Frankenberg, Telefon: 0 64 51/21 09 04, Fax: 03 21/21 27 50 68, info@AkademiePS.de, www.akademieps.de

Friedrichshafen
11. bis 12. März
Tagesklinik zwischen Lebensschule und Edelpsychiatrie
9. Jahrestagung der DATPPP
Informationen: Psychiatrische Tagesklinik Friedrichshafen, Merkurstraße 3, 88046 Friedrichshafen, Telefon: 0 75 41/60 01-0, Fax: 0 75 41/60 01-49, info@tagesklinik-fn.de, www.tagesklinik-fn.de

Göttingen
4. bis 7. März
Zeit heilt nicht alle Wunden. Entwicklungen – Verläufe – Therapieresultate
12. Jahrestagung der DeGPT
Informationen: Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie e.V. (DeGPT), Am Born 19, 22765 Hamburg, Telefon: 0 40/33 31 01 19, Fax: 0 40/69 66 99 38, info@trauma2010.de, www.trauma2010.de

Heidelberg
3. bis 5. März
Systemische Forschung in Therapie – Pädagogik – Organisationsentwicklung
5. Wissenschaftliche Tagung
Informationen: Universitätsklinikum Heidelberg, Institut für Medizinische Psychologie, Bergheimer Straße 20, 69115 Heidelberg, Telefon: 0 62 21/56 81 51, Fax: 0 62 21/56 53 03, susanne.richter@med.uni-heidelberg.de, www.klinikum.uni-heidelberg.de

Königslutter
8. bis 12. März
Die psychiatrisch-psychologische Begutachtung im Strafverfahren
Seminar
Informationen: Psychiatrie Akademie Königslutter, Vor dem Kaiserdom 10, 38154 Königslutter, Telefon: 0 53 53/90 16 80, Fax: 0 53 53/90 10 99, psychiatrie.akademie@awo-apz.de, www.psychiatrie-akademie.de

Mainz
19. bis 22. März
Schematherapie
82. Verhaltenstherapiewoche
Informationen: IFT-Gesund­heits­förder­ung, Montsalvatstraße 14, 80804 München, Telefon: 0 89/36 08 04-94, Fax: 0 89/36 08 04-98, andersson@ift.de, www.ift-gesundheit.de

München
6. bis 7. März
Musiktherapie in Lebenskrisen
18. Fachtagung Musiktherapie
Informationen: Freies Musikzentrum e.V. München, Ismaninger Straße 29, 81675 München, Telefon: 0 89/41 42 47-0, Fax: 0 89/41 42 47-60, info@
freies-musikzentrum.de, www.freies-musikzentrum.de

Reisensburg-Günzburg
11. bis 13. März
Suizidalität und die Anderen
Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS)
Informationen: Therapie-Zentrum für Suizidgefährdete (TZS), Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Martinistraße 52, 20251 Hamburg, Telefon: 0 40/4 28 03-49 97, Fax: 0 40/4 28 03-49 49, gfiedler@uke.uni-hamburg.de, www.suizidprophylaxe.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema