ArchivDeutsches Ärzteblatt6/2010Früherkennung: Faltblätter der Deutschen Krebshilfe

MEDIEN

Früherkennung: Faltblätter der Deutschen Krebshilfe

Dtsch Arztebl 2010; 107(6): A-244 / B-214 / C-210

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
In einer bundesweiten Informationsoffensive stellt die Deutsche Krebshilfe kostenfrei neue Faltblätter zu den wichtigsten Krebsfrüherkennungsuntersuchungen bereit. Darin enthalten sind Informationen über Nutzen und mögliche Risiken der wichtigsten Verfahren. Auf der Basis einer umfassenden Bewertung internationaler wissenschaftlicher Studien haben Experten der Deutschen Krebshilfe für jede der gesetzlichen Krebsfrüherkennungsuntersuchungen sowie den Bluttest auf das prostataspezifische Antigen (PSA-Test) Empfehlungen erarbeitet.

Die Faltblätter bieten Interessierten und Ärzten eine ausgewogene Informationsgrundlage, um eine informierte Entscheidung für oder gegen die Inanspruchnahme der Krebsfrüherkennung zu ermöglichen. Um sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, werden sie kostenfrei zur Verfügung gestellt. Bestell- und Downloadmöglichkeit der Faltblätter unter www.krebshilfe.de. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema