ArchivDeutsches Ärzteblatt7/2010Ärztliche Werte: Gefährliche Richtung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Sehr geehrter Herr Präsident,

für Ihren Aufruf im DÄ „Moral ist wichtiger als Mammon“ möchte ich Ihnen sehr herzlich danken.

Alle von Ihnen angesprochenen Fehlentwicklungen der letzten Jahre haben tatsächlich das Selbstverständnis des Arztes in eine gefährliche Richtung gelenkt. Der Arzt als Gegängelter, als Krämer, der sich und seine Praxis mit fragwürdigen Zusatzleistungen über Wasser zu halten versucht, dem die Primärtugenden des Standes abtrainiert wurden, ist eine Katastrophe und bedeutet das Ende des Vertrauens zwischen ihm und seinen Patienten. Zum Schaden aller.

Wir können nur hoffen, dass Sie Ihre Überzeugungen der neuen Bundesregierung so vermitteln können, dass sie in die geplanten Veränderungen des Systems einfließen werden. Was ich . . . an Öffentlichkeitsinformation dazu beitragen kann, werde ich gerne tun.
Dr. med. Marianne Koch, Präsidentin der Deutschen Schmerzliga e.V., 82327 Tutzing
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Stellenangebote