ArchivDeutsches Ärzteblatt7/2010Pädiatrie: Mit Weitblick

MEDIEN

Pädiatrie: Mit Weitblick

Dtsch Arztebl 2010; 107(7): A-284

Böttcher, Claudia

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Mit dem Buch zeigen die Autoren Weitblick und sich ihrer Zeit sogar voraus, denn eine einheitliche Definition des metabolischen Syndroms bei Kindern und Jugendlichen existierte bis dato noch nicht. So liegt der Schwerpunkt des Werks auf der generell stark im Anstieg begriffenen Adipositas bei Kindern und Jugendlichen, deren Ursachen sowie der daraus resultierenden möglichen (Ko-)Morbidität, wobei neueste Literatur berücksichtigt wird. In exzellentem Stil werden beispielsweise mögliche pathophysiologische Konzepte der Adipozytokine erläutert. Genetische Hintergründe der Adipositas fehlen ebenso wenig wie die Darstellung des Einflusses von Lebensstilfaktoren auf das metabolische Profil oder Referenzwerte für Blutdruck- und Lipidwerte im Kindes- und Jugendalter. Auch gesundheitsökonomische Gesichtspunkte werden nicht außer Acht gelassen. Knapp fallen die Kapitel zu Therapie und Prävention aus – bislang existieren nur wenige etablierte und erfolgreiche Therapiemöglichkeiten und -konzepte, zudem stehen viele der für den Erwachsenenbereich zugelassenen medikamentösen Interventionen für das Kindes- und Jugendalter bislang nicht zur Verfügung.

Dieses Buch ist jedem zu empfehlen, der sich mit adipösen Kindern und Jugendlichen beschäftigt und sich einen aktuellen Überblick über diese Thematik verschaffen möchte. Claudia Böttcher

Wieland Kiess, Hans Hauner, Martin Wabitsch, Thomas Reinehr (Hrsg.): Das metabolische Syndrom im Kindes- und Jugendalter. Diagnose – Therapie – Prävention. Urban & Fischer, Elsevier GmbH, München 2009, 308 Seiten, kartoniert, 59,95 Euro
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema