ArchivDeutsches Ärzteblatt7/2010Zöliakie: Beratungs- und Schulungsmappe

MEDIEN

Zöliakie: Beratungs- und Schulungsmappe

Dtsch Arztebl 2010; 107(7): A-286 / B-252 / C-248

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Glutenhaltige Nahrungsmittel sind für Zöliakiepatienten unverträglich. Viele Supermärkte haben sich darauf eingestellt.Foto: vario images
Glutenhaltige Nahrungsmittel sind für Zöliakiepatienten unverträglich. Viele Supermärkte haben sich darauf eingestellt.
Foto: vario images
Viele Ernährungsexperten arbeiten bereits seit einigen Jahren mit der „3-Stufen-Beratung bei Zöliakie“ von Dr. Schär. Der Hersteller für glutenfreie Lebensmittel hat dieses Informationspaket überarbeitet und bietet das Schulungsmaterial für Betroffene und Multiplikatoren jetzt auch auf CD-ROM an. Das Serviceangebot umfasst darüber hinaus Patientenbroschüren mit allgemeinen Informationen zur Zöliakie, das Infoblatt Zöliakie in acht Sprachen, Rezepthefte sowie das Fachjournal Coeliac Forum.

Mit der CD-ROM können Ernährungsexperten und Ärzte einzelne Elemente der Beratungsmappe bei Bedarf ausdrucken, zum Beispiel den Leitfaden für den Berater oder Kopiervorlagen, etwa zur Ernährungsanamnese, einen glutenfreien Wochenspeiseplan oder Tipps für die glutenfreie Küche. Die 3-Stufen-Beratung an sich ist als komplette Datei zu öffnen und kann am Laptop oder über Beamer mit dem Patienten besprochen oder auch in der Aus- und Weiterbildung eingesetzt werden.

Das Zöliakieberatungsprogramm kann wahlweise als Printversion oder auf CD-ROM gegen eine Schutzgebühr von fünf Euro gegen Rechnung per E-Mail an professional@schaer.com oder über das Fachportal www.coeliaccentre.org bestellt werden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema