ArchivDeutsches Ärzteblatt25/1997Risikofaktoren für eine verstärkte postoperative Vernarbung nach Trabekulektomie am Auge

MEDIZIN: Kurzberichte

Risikofaktoren für eine verstärkte postoperative Vernarbung nach Trabekulektomie am Auge

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS ! vorhergehende erfolglose filtrierende Operationen
! Pseudoexfoliationsglaukom
! Pigmentdispersionsglaukom
! Buphthalmus
! dysgenetisches Glaukom mit Früh/Spät-Manifestation
! langjährige lokale antiglaukomatöse Therapie
! junges Alter (<40 bis 50 Jahre)
! vorhergehende Operationen im Bereich der Bindehaut
! dunkle Hautfarbe
! Aphakie/Pseudophakie-Glaukom
! entzündliche Glaukome
! Neovaskularisations-Glaukome (Diabetes mellitus, Z. n. Zentralvenenverschluß)

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote