ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2010Neue Influenza: Hysterische Züge
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ich danke Frau Zylka-Menhorn für ihre sachlichen und abwägenden Worte zum Thema „Neue Grippe“, da die Diskussion zu diesem Thema auch unter Ärzten zeitweise hysterische Züge angenommen hatte. Ich will allerdings nicht verschweigen, dass auch ich anfänglich zu den Gegnern dieser Impfung gehörte und ihr auch jetzt noch ambivalent gegenüberstehe. Dies nicht zuletzt aus dem Grund, weil selbst uns Ärzten viele Informationen zu dieser Erkrankung und der Impfung viel zu spät und oft nur bruchstückhaft zur Verfügung gestellt wurden.

So bezog ich mein Wissen über die Neue Grippe in den ersten Wochen ihres Auftretens vorwiegend bei „Spiegel-Online“, auf den Internetseiten der Bundes­ärzte­kammer und der KVN herrschte zu diesem Zeitpunkt, was dieses Thema betraf, gähnende Leere. Aber auch später war es dann oft nicht mehr als ein Verweis auf die Seite des RKI, und selbst als der Impfstoff zur Verfügung stand, erreichten uns die Informationen verzögert. Dass für alle Altersgruppen nur eine Impfung erforderlich ist, erfuhr ich beispielsweise zuerst aus unserer Regionalzeitung und erst später „offiziell“.

Da eine erneute Pandemie ohne Zweifel kommen und diese möglicherweise viel gefährlicher sein wird, täten alle beteiligten Institutionen und Behörden gut daran, über ihr Informationsmanagement nachzudenken. Schließlich sind es wir niedergelassenen Ärzte, auf die die Bürger mehr als auf alle anderen hören, wenn es um die Frage geht, „Impfung ja oder nein“. Das Internet bietet die hervorragende Möglichkeit, uns zeitnah zu informieren, zum Beispiel mit einer E-Mail zur aktuellen Lage, die wir jeden Morgen in unserem Briefkasten haben.
Dr. Mark Pilz, 26919 Brake
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige