SPEKTRUM: Leserbriefe

Glosse: Niveaulos

Hofmann-von Kapherr, S.

Zu der Glosse "Moral von oben" von Heinz Knapp in Heft 23/1997 erreichten uns eine Reihe von Briefen. Hier eine charakteristische Auswahl.
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Vieles im DÄ läßt man ja aus Gründen der Toleranz über sich ergehen. Meinungsäußerungen sind im Vergleich zu den vielen Schweigern ob gedruckten Minderwertes leider selten.
Hier aber ist schon der Gipfel der Geschmacklosigkeit erreicht. Da Glosse über diesem Erguß geschrieben steht, ist Lachen gefordert. Das Ergebnis ist dabei ein müdes "haa, haa". Töricht, niveaulos, falsch (zum Beispiel Anwendung des Lateins), ja, schlichtweg fad sind die Aus- und Einlassungen eines gewissen Herrn Knapp, von dem man nur hoffen kann, daß er weder Mediziner noch Akademiker ist. Daß das DÄ einen solchen Text druckt, läßt einen Normalleser-Arzt nachdenklich werden. Ein Glück nur, daß es auch anderes gibt, das versöhnt, nämlich auf der Gegenseite "Arzt und Seelsorger". Das scheint aber leider Geschichte zu sein. Niedergang der Medizin? Zwei Druckseiten im Vergleich - Arztsein gestern und heute . . . !
Prof. Dr. S. Hofmann-von Kapherr, Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote