MEDIZIN: Diskussion

Schlusswort

In reply

Dtsch Arztebl Int 2010; 107(11): 198; DOI: 10.3238/arztebl.2010.0198b

Schwalm, Torsten

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Einwand von Prof. Dr. Pabst ist absolut korrekt. Im engeren Sinne ist der Terminus „transcarpal“ nicht zutreffend. Er leuchtet aber ein und subsummiert beide Methoden kurz mit nur einem Wort.

Unterschiedliche Nebenwirkungen nach Punktion von Arteria radiali oder ulnaris sind bisher nicht bekannt. Dies ist möglicherweise der geringen Datenmenge hinsichtlich der Punktion der Ulnararterie zuzuschreiben.
DOI: 10.3238/arztebl.2010.0198b

Dr. med. Dipl. med. inf. Torsten Schwalm
Medicinska Kliniken
Länssjukhuset i Kalmar
Lasarettsvägen
39185 Kalmar, Sverige
E-Mail: t.schwalm@gmx.de

Interessenkonflikt
Dr. Schwalm erhielt Vortragshonorare von der Firma Terumo.
1.
Schwalm T: Transcarpal cardiac catheterization [Transcarpale Herzkatheteruntersuchung]. Dtsch Arztebl Int 2009; 106(42): 685–91. VOLLTEXT
1. Schwalm T: Transcarpal cardiac catheterization [Transcarpale Herzkatheteruntersuchung]. Dtsch Arztebl Int 2009; 106(42): 685–91. VOLLTEXT

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema