ArchivDeutsches Ärzteblatt27/1997Telefonate nach Australien

VARIA: Wirtschaft - Berichte

Telefonate nach Australien

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ein Arbeitgeber darf einer Mitarbeiterin ohne vorherige Abmahnung kündigen, wenn sie privat mit einer Freundin in Australien telefoniert hat - insbesondere, wenn die Arbeitnehmerin erst nach einem Computerausdruck bereit war, das Telefonat zu bestätigen (Arbeitsgericht Frankfurt/M., Az.: 11 Ca 5818/95).
rco
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote