ArchivDeutsches Ärzteblatt28-29/1997Aktionsprogramm „seltene Krankheiten“ verabschiedet

POLITIK: Nachrichten - Ausland

Aktionsprogramm „seltene Krankheiten“ verabschiedet

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS BRÜSSEL. Die Europäische Kommission hat für die Dauer von fünf Jahren ein Aktionsprogramm verabschiedet, das seltene Krankheiten betrifft. Das geht aus einer Mitteilung des Brüsseler Büros der deutschen Ärzteschaft hervor. Der Aktionsplan sieht folgende Schwerpunkte vor: Information der Europäischen Gemeinschaft über seltene Krankheiten; Förderung von Patienten- und Familienunterstützungsgruppen; Behandlung von Cluster seltener Krankheiten; Unterstützung der Forschung und Arzneimittelüberwachung sowie die Schaffung rechtlicher Rahmenbedingungen. Eine Zusammenarbeit mit der WHO und anderen internationalen Organisationen werde angestrebt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote