Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Richard-Merten-Preis - ausgeschrieben vom Kuratorium Richard-Merten-Preis, Dotation: insgesamt 40 000 DM, zur Förderung der Qualitätssicherung in der Medizin. Ziel der Preisförderung ist es, Entwicklungen zu würdigen, die geeignet sind, mit Unterstützung durch Kleinrechner-Systeme (PC), On- und Offline, die Prozeß- und/oder Ergebnisqualität in der Patientenversorgung zu verbessern. Bewerbungen (bis zum 31. Juli) an das Sekretariat des Kuratoriums Richard-Merten-Preis, c/o MCS AG, Im Kappelhof 1, 65343 Eltville.

MSD-Stipendien - ausgeschrieben von der Firma MSD Sharp & Dohme GmbH, Haar, Dotation: achtmal jeweils 20 000 DM, an junge, promovierte Ärzte. Die Stipendien sind insbesondere für folgende Forschungsgebiete ausgeschrieben: Hypertonie, Herzinsuffizienz, Osteoporose, Migräne, Asthma, Urologie, Klinische Infektiologie und HIV. Bewerbungen (promovierte Ärzte nicht älter als 30 Jahre) bis zum 1. August an: MSD Sharp & Dohme GmbH, Dr. Gisela Mautner, Lindenplatz 1, 85540 Haar.

Klaus-Kalveram-Preis - ausgeschrieben von der Klaus-Kalveram-Stiftung, Dotation: 5 000 DM, zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern auf den Gebieten der Allergologie, speziell im Bereich der Arzneimittel- und Nahrungsmittelallergien. Bewerbungen (bis zum 15. August) an den Vorsitzenden der Stiftung, Prof. Dr. med. Günther Forck, Kirchherrngasse 14, 48143 Münster.

Projekt Qualitätsmanagement - ausgeschrieben vom Bundesministerium für Gesundheit im Rahmen des 1991 begonnenen "Modellprogramms zur Förderung der medizinischen Qualitätssicherung". Kurzfristig wird eine Spezialuntersuchung zum Thema "Qualitätsmanagement im Krankenhaus" ausgeschrieben, das als sogenanntes Demonstrationsprojekt an verschiedenen "Modellkrankenhäusern" im Bereich von Akut-Kliniken verschiedener Größe und unterschiedlicher Versorgungsstufen durchgeführt werden soll (unter Einbeziehung von höchstens einem Universitätsklinikum). Das Projekt soll sich an dem Leitfaden "Qualitätsmanagement im Krankenhaus" orientieren, das das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium inzwischen fertiggestellt hat. Die Projektstudie soll von einem unabhängigen Institut begleitet und ausgewertet werden. Die Maßnahmen sollen vor allem der Identifikation von Erfolgsvoraussetzungen und einer praxisnahen, überzeugenden Demonstration von Maßnahmen zur Qualitätssicherung dienen. Bewerbungen (bis zum 18. August 1997) an die DLR, Bereich Projektträgerschaft, Südstraße 125, 53175 Bonn, Tel 02 28/38 21-149.


Wissenschaftspreis "Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin" - ausgeschrieben von der DeutschÖsterreichischen Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin e.V., Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung hervorragender wissenschaftlicher Arbeiten mit klinisch bedeutsamer Fragestellung mit Schwerpunkt Neonatologie oder Pädiatrische Intensivmedizin. Bewerbungen (bis zum 4. September) an Prof. Dr. med. Frank Pohlandt, Universitätsklinikum und Poliklinik der Universität Ulm, Prittwitzstraße 43, 89070 Ulm. EB


Preis "Hilfe für krebskranke Kinder" - ausgeschrieben von der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe, Aktion für krebskranke Kinder e.V., Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung besonders innovativer und beispielhafter Projekte zur Verbesserung der psychosozialen Versorgung krebskranker Kinder und ihrer Familien. Bewerbungen an Dr. phil. Gerlind Bode, Deutsche Leukämie-Forschungshilfe, Joachimstraße 20, 53113 Bonn. EB


Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote