Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Stiefel-Förderpreis - verliehen und gestiftet von der Firma Stiefel Laboratorium, Dotation: 25 000 DM, an Dr. med. Thomas Jansen und Dr. med. Gerhard Messer, Universität München, und an Dr. Rosenbach, Virchow-Klinikum der Universität Berlin. Ausgezeichnet wurden die Arbeiten von Jansen und Messer mit dem Titel "Assoziation des Vitamin-D-Rezeptor Bsml-Polymorphismus mit dem fulminanten Verlauf der Rosacea conglobata (Rosacea fulminans)". Der Beitrag von Dr. Rosenbach et al. hat den Titel "2, 3, 7, 8-tetrachlorodibenzo-p-dioxin (TCDD) affects keratin 1 and 17 gene expression and differentially induces keratinization in hairless mouse skin".
Mit einem Zusatzpreis "Didaktik" (Dotation: 5 000 DM) wurden Dr. med. Oliver Schramm und Prof. Dr. med. Harald Gollnick, Universität Magdeburg, ausgezeichnet. Titel der preisgekrönten Arbeit: "Erstellung eines interaktiven, hypermedialen Lern- und Fortbildungsprogramms auf CD-ROM mit dem Thema ,Akne. Grundlagen, Pathogenese, Differentialdiagnose, Klinik und Therapie für die medizinische Aus-, Weiter- und Fortbildung'".


Iatros-Preis - verliehen von der pmi Verlagsgruppe GmbH, Frankfurt, und der Firma Hoffmann & Hoffmann GmbH, Dotation: 5 000 DM, an Prof. Dr. med. Peter Pfannenstiel (62), Internist und Nuklearmediziner, niedergelassener Facharzt in Mainz-Kastel. Ausgezeichnet wurden die seit Anfang der siebziger Jahre in mehreren Auflagen für Ärzte und Patienten publizierten Bücher "Schilddrüsenkrankheiten: Diagnose und Therapie" und "Nichts Gutes im Schilde - Krankheiten der Schilddrüse". EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote