VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Ambulante Kunst

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Etwa 600 Straßenmaler hoffen, daß es am letzten Wochenende der nordrhein-westfälischen Schulferien am Niederrhein nicht regnen wird. Denn am 16./17. August findet in Geldern zum 19. Mal der weltweit größte internationale Wettbewerb der Straßenmaler statt. Kinder werden bei der Bewertung lediglich nach Altersgruppen unterschieden; bei Jugendlichen und Erwachsenen wird aufgeteilt nach "Kopisten" und "freien Entwürfen". Preisgelder von 12 500 DM sind angesetzt. Bereits am 14. August beginnt ein Workshop für Amateure und Halbprofis, geleitet von dem Niederrheiner Edgar Müller, der zu den "Madonnaries" gehört (Straßenmaler, die im Stil der alten Meister arbeiten); Müller hat früher bereits in entsprechenden Meisterklassen in Geldern und Mantua erste Plätze belegt. Gleichzeitig beginnt ein Workshop für Straßenmusiker, geleitet von dem legendären "Klaus dem Geiger". Das Straßenmaler-Wochenende wird nämlich umrahmt mit Straßenmusik, Straßentheater und zwei Künstlerfeten am Holländer See (Auskünfte: Werbering Geldern, Issumer Tor 34, 47608 Geldern, Tel 0 28 31/ 3 98-5 12, Fax 3 98-81 30). EB



Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote