ArchivDeutsches Ärzteblatt14/2010Amyotrophe Lateralsklerose: Webplattform für Ärzte und Patienten

MEDIEN

Amyotrophe Lateralsklerose: Webplattform für Ärzte und Patienten

Dtsch Arztebl 2010; 107(14): A-660 / B-578 / C-570

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das auf Therapien für seltene Krankheiten spezialisierte Pharmaunternehmen Trophos (www.trophos.com) hat den Start von „MitoTarget Online“ angekündigt. Das mehrsprachige Online-Portal (www.mitotarget.eu) des MitoTarget-Forschungskonsortiums soll sich zur ersten Anlaufstelle für alle diejenigen entwickeln, die von der amyotrophen Lateralsklerose (ALS) betroffen sind: Patienten und deren Angehörige sowie Freunde, Ärzte, Pflegekräfte und Spezialisten. Die Webseite enthält detaillierte Informationen über das Krankheitsbild und andere damit verbundene Themen, verweist auf verständliche Links und bietet Betroffenen Zugang zu weiteren Informationen und Unterstützung an. Die Plattform soll es der ALS-Gemeinschaft darüber hinaus ermöglichen, die wichtigsten klinischen Prüfungen, die im Rahmen des Konsortiums durchgeführt werden, im Detail mitzuverfolgen. Derzeit laufen einige Arzneimittelprüfungen.

Ziel des von der Europäischen Union innerhalb des 7. Rahmenprogramms geförderten Konsortiums unter der Leitung von Trophos ist es, eine Therapie für ALS zu entwickeln. An dem Projekt beteiligen sich 17 Partner aus mehreren europäischen Staaten (Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Belgien und Spanien).

ALS (in den USA besser bekannt unter dem Namen Lou Gehrig’s disease) ist eine progressive und tödlich verlaufende neurologische Erkrankung, von der weltweit schätzungsweise mehr als 90 000 Menschen betroffen sind. Die Lebenserwartung von ALS-Patienten beträgt normalerweise ungefähr drei bis fünf Jahre ab dem Zeitpunkt der Diagnose. Die Krankheit führt zu Degenerationen im Gehirn und dem Rückenmark. Meistens erkranken Menschen im Alter von 40 bis 70 Jahren. Jährlich sterben mehr Menschen an ALS als an multipler Sklerose. KBr
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema