BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Mitteilungen

Dtsch Arztebl 2010; 107(15): A-722 / B-630 / C-618

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Bewertungsausschuss gemäß § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V hat mit Beschluss in seiner 218. Sitzung am 26. März 2010 die neurologische Gesprächsleistung mit Wirkung zum 1. Juli 2010 wieder aus den Grundpauschalen des Kapitels 16 ausgegliedert und diese Pauschalen entsprechend neu bewertet sowie den fakultativen Leistungsinhalt angepasst. Zusätzlich zu der Gesprächsleistung nach der Gebührenordnungsposition 16220 wurde ein Zuschlag für die Beratung und Erhebung der Fremdanamnese bei Patienten mit schweren neuropsychologischen und verhaltensneurologischen Störungen in das Kapitel 16 aufgenommen.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema