ArchivDeutsches Ärzteblatt34-35/1997Der Trend zur: Selbstmedikation steigt

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Der Trend zur: Selbstmedikation steigt

afp

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS BONN. Rund acht Milli-arden DM geben die Bun-desbürger nach Angaben des Bundesfachverbandes der Arzneimittelhersteller (BAH) jährlich für die Selbstmedikation aus. Inzwischen macht die Selbstmedikation nach BAH-Angaben fast ein Fünftel des Gesamtumsatzes in den Apotheken aus. Auch nach der Zuzahlungserhöhung rechnet der Verband mit einem weiteren Umsatzplus. Bei vielen rezeptfreien Mitteln lohne sich die Konsultation des Arztes zumindest aus finanzieller Sicht nicht mehr; bei gut einem Fünftel aller Medikamente liege der Preis sogar unter der Zuzahlungsgrenze.
Der Verband der Angestellten-Krankenkassen betrachtet diese Entwicklung jedoch skeptisch. Zwar werde das Budget von Kassen und Ärzten entlastet. Für den Patienten berge die Selbstmedikation aber auch gesundheitliche Risiken. afp
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote