PREISE

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2010; 107(16): A-766 / B-670 / C-658

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Bester wissenschaftlicher Beitrag – verliehen von der Konferenz „Bildverarbeitung in der Medizin“ und Springer, Dotation: 333 Euro, an Dipl.-Inf. Tobias Knopp, Doktorand, Institut für Medizintechnik, Universität zu Lübeck. Er wurde für seine Arbeiten zum Thema Magnetische Bildgebung ausgezeichnet.

Jochen WöhrleFoto: UK Ulm
Jochen Wöhrle
Foto: UK Ulm
Karl-Ludwig-Neuhaus-Forschungspreis – verliehen von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung und der Arbeitsgemeinschaft Leitende Kardiologische Krankenhausärzte, Dotation: 10 000 Euro, an Prof. Dr. med. Jochen Wöhrle, Leitender Oberarzt, Universitätsklinik für Innere Medizin II, Universitätsklinikum Ulm. Er wird für seine wissenschaftliche Arbeit über Stammzelltherapien nach Herzinfarkt ausgezeichnet.

VOCO Dental Challenge – verliehen von der VOCO GmbH, Dotation: 3 000 Euro, an Dr. med. dent. Sebastian Hahnel, Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Regensburg. Er wurde für seinen Vortrag „Alterung zahnärztlicher Komposite: Oberflächeneigenschaften und frühe bakterielle Adhäsion“ ausgezeichnet. Die Ergebnisse sind wichtig für die Entwicklung neuer Materialien. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema