ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2010Weiterbildung: Ein Meilenstein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Den informativen und konstruktiv kritischen Artikel garniert das DÄ mit elf gekürzten Textauszügen, allesamt mit vernichtendem Urteil. Die umfangreiche und differenzierte Beurteilung von fast 19 000 Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung wird dadurch qualitativ entwertet und inhaltlich geradezu konterkariert. Mir liegt viel daran, dass hier kein falscher Eindruck entsteht.

Niemand kann behaupten, dass es die geschilderten Szenarien nicht gebe. Diese Erkenntnis war ja gerade eine Triebfeder für das Projekt. Völlig unverständlich und auch nicht ganz fair ist daher die Aussage, es handle sich lediglich um ein „Scheinprojekt“, damit man nicht untätig dastehe. Diese Haltung offenbart ein tiefes Misstrauen gegen die eigene Kollegenschaft, eine erschreckende Mutlosigkeit, ja, man könnte sie defätistisch nennen.

Es besteht ja gar kein Zweifel daran, dass es erhebliches Verbesserungspotenzial bei der Weiterbildung gibt. Mit Evaluation in der Weiterbildung (EVA) gehen wir das Problem erstmals aktiv und so objektiv wie möglich an. Noch nie gab es eine derart umfangreiche systematische Untersuchung zu diesem Thema. Sie ist ein Meilenstein in der Qualitätssicherung.

Plan, Do, Check, Act: PDCA-Cyclus heißt bekanntlich die Zauberformel der Qualitätsverbesserung. Wir haben mit dem Projekt EVA den Check abgeschlossen und jetzt folgt: „Act“, und zwar auf Basis gesicherter Daten. Das erfordert Vertrauen in die Fähigkeiten zur Selbstorganisation, Mut, kollegiales Miteinander, Selbstkritik und auch die Bereitschaft, sich einzubringen. Es gibt viel zu tun, helfen Sie mit! . . .
Dr. Wolfgang Schaaf, Vorstandsmitglied der Bayerischen Lan­des­ärz­te­kam­mer, 94315 Straubing
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige