PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2010; 107(19): A-943 / B-825 / C-813

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Lilly-Quality-of-Life-Preis – ausgeschrieben von der Firma Lilly Deutschland, Dotation: insgesamt 10 000 Euro.

Ziel ist es, Forschungen im Bereich der Lebensqualität zu unterstützen und damit den patientenbezogenen Nutzen stärker in den Mittelpunkt zu rücken. Forscher aus allen medizinischen Fachrichtungen können sich bewerben. Gesucht werden sowohl neue Instrumente zur Messung der Lebensqualität von Patienten als auch innovative Anwendungen bereits bestehender Instrumente. Bewerbungen (bis zum 1. Juli) an: Dr. Johannes Clouth, Lilly Deutschland GmbH, Werner-Reimers-Straße 2–4, 61352 Bad Homburg, Telefon: 06172 273–2457. Weitere Informationen im Internet unter: www.lilly-pharma.de.

Elisabeth-Preis – ausgeschrieben von der Caritasstiftung im Erzbistum Köln. Die beiden mit jeweils 5 000 Euro dotierten ersten Preise zeichnen besondere haupt- und ehrenamtliche Projekte und vorbildliche Initiativen im sozialen Bereich aus. Prämiert werden Projekte und Initiativen, die in besonderer Weise das Profil der Caritas prägen. Der Preis für Ehrenamtliche richtet sich an Einzelpersonen und Gruppen im Erzbistum Köln, die sich bei einem Caritasverband, einem Fachverband, in einer Pfarrgemeinde oder einer anderen katholischen Einrichtung ehrenamtlich für andere engagieren. Den Preis für Hauptamtliche erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter caritativer Verbände, Dienste und Einrichtungen im Erzbistum Köln. Bewerbungen (bis zum 16. August) an: Caritasstiftung im Erzbistum Köln, Stichwort: Elisabeth-Preis 2010, Georgstraße 7, 50676 Köln, oder per E-Mail an: elisabeth-preis@cari tasstiftung.de. Weitere Informationen im Internet unter: www.caritasstiftung.de.

Alois-Kornmüller-Preis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN), Dotation: 3 500 Euro, für junge Wissenschaftler, die eine hervorragende Leistung von internationaler Bedeutung auf dem Gebiet der klinischen Neurophysiologie vollbracht haben. Es können auch Arbeiten aus den Bereichen Ultraschalldiagnostik und funktionelle Bildgebung eingereicht werden. Bewerber sollten nicht älter als 35 Jahre sein. Bewerbungen (bis zum 31. August) an: Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung, Heidelberger Landstraße 379, 64297 Darmstadt. Weitere Informationen im Internet unter: www.dgkn.de.

Nachwuchspreis Neurosonologie – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN), Dotation: 3 500 Euro. Der Preis wird für eine grundlegende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Neurosonologie verliehen. Einsendeschluss ist der 31. August. Bewerbungen an: Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung, Prof. Dr. D. Claus, Heidelberger Landstraße 379, 64297 Darmstadt. Weitere Informationen im Internet unter: www.dgkn.de. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema