ArchivDeutsches Ärzteblatt21/2010Das Lächeln Südostasiens: Von Hanoi über Saigon nach Siem Reap

LESERREISE

Das Lächeln Südostasiens: Von Hanoi über Saigon nach Siem Reap

Dtsch Arztebl 2010; 107(21): A-1070 / B-952 / C-940

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Landschaftliche Schönheiten, quirlige Metropolen, alte kaiserliche Pracht und die Halongbucht – diese Fülle bietet die Reise durch Vietnam und Kambodscha.

Der Literaturtempel in Hanoi, im 11. Jahrhundert Vietnams erste Universität. Foto: Studiosus Gruppenreisen GmbH
Der Literaturtempel in Hanoi, im 11. Jahrhundert Vietnams erste Universität. Foto: Studiosus Gruppenreisen GmbH
Reiseverlauf
1. Tag: Individuelle Bahnanreise nach Frankfurt am Main. Mittags Nonstop-Flug nach Südostasien.

2. Tag: Morgens Landung in Singapur und Weiterflug nach Vietnam. Mittags Ankunft in Hanoi und Transfer zum Hotel. Freizeit und Abendessen.

3. Tag: Spaziergang zum Literaturtempel und zum einstigen Wohnsitz von Ho Chi Minh. Freizeit am Nachmittag.

4. Tag: Fahrt mit einer Dschunke in der Halongbucht.

5. Tag: Flug von Hanoi nach Da Nang in Zentralvietnam. Besuch des Cham-Museums und Weiterfahrt nach Hoi An.

6. Tag: Ausflug zur Tempelstadt My Son. Am Nachmittag Bummel durch die Altstadt von Hoi An.

7. Tag: Der Wolkenpass ist die Kulturscheide zwischen Nord- und Südvietnam. Nachmittags Ankunft in der Stadt Hue mit Bummel über den Dong-Ba-Markt.

8. Tag: Eine Bootsfahrt auf dem „Fluss der Wohlgerüche“ führt zur Thien-Mu-Pagode. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

9. Tag: Flug von Hue nach Saigon. Nachmittags Gang durch das Chinesenviertel Cholon und das koloniale Saigon.

10. Tag: Ausflug zum Mekong mit zahllosen Wasserarmen, auf denen sich das Leben abspielt. Große Inseln mit ausgedehnten Obstplantagen liegen im Fluss der Flüsse. Am Abend Rückkehr nach Saigon.

11. Tag: Vormittags Flug nach Siem Reap, Kambodscha. Nachmittags beginnt das Angkor-Abenteuer mit der Roluos-Gruppe.

12. Tag: Besichtigung der Türme des Bayons in Angkor Thom und des Angkor Wats.

13. Tag: Besuch des kleinen Tempels Banteay Srei, der Tempel am östlichen Mebon und des Ta-Prohm-Tempels. Sonnenuntergang auf der Terrasse des Pre Rup.

14. Tag: Morgens Bootsfahrt auf dem Tonle Sap. Nachmittags Freizeit und abends Rückflug nach Singapur. Weiterflug nach Frankfurt.

15. Tag: Morgens Ankunft und individuelle Weiterreise.


Wichtige Informationen

Reisedaten

• 19. Oktober bis 2. November 2010
• Preis pro Person: 3 395 Euro
• 26. Oktober bis 9. November 2010
• Preis pro Person: 3 395 Euro
• 2. bis 16. November 2010
• Preis pro Person: 3 295 Euro
• Einzelzimmerzuschlag: 579 Euro
• Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
• maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Leistungen

• Linienflug mit Singapore Airlines von Frankfurt am Main nach Singapur und zurück in der Touristenklasse
• Linienflug mit Silk Air von Singapur nach Hanoi und zurück von Siem Reap in der Touristenklasse
• Innervietnamesische Linienflüge mit Vietnam Airlines von Hanoi nach Da Nang und von Hue nach Saigon in der Touristenklasse
• Linienflug mit Vietnam Airlines von Saigon nach Siem Reap in der Touristenklasse
• Zwölf Übernachtungen mit Halbpension in sehr guten Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche und WC
• Transfers, Stadtrundfahrten und Rundreise in bequemen Reisebussen mit Klimaanlage
• Studiosus-Reiseleitung in Indochina/zusätzlich örtliche Führer
• DB-Rail&Fly-Bahnanreise (1. Klasse) zum/vom Abflugsort von jedem Bahnhof in Deutschland aus
• Dschunkenfahrt in der Halongbucht
• Bootsfahrten in Hue, im Mekongdelta und auf dem Tonle Sap
• Visagebühren
• Eintrittsgelder
• Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren
• Reiseunterlagen mit Literaturgutschein
• Sicherungsschein

Zusätzlich buchbar

• Flug mit Singepore Airlines in der Business Class: 2 990 Euro

Veranstalter
Studiosus-Gruppenreisen GmbH, München
Programm: Deutscher Ärzte-Verlag GmbH – Leserservice –, Dieselstraße 2, 50859 Köln, Telefon: 02234 7011-289, Fax: 02234 7011-6289
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema