ArchivDeutsches Ärzteblatt21/2010Sicherheitshinweis: Umgang mit Sauerstoff in der Medizin

BERUF

Sicherheitshinweis: Umgang mit Sauerstoff in der Medizin

Dtsch Arztebl 2010; 107(21): [131]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Industriegaseverband e.V. hat aufgrund von verschiedenen Zwischenfällen einen Sicherheitshinweis zum Umgang mit Sauerstoff im medizinischen Bereich überarbeitet und auf seiner Website unter www. industriegaseverband.de veröffentlicht. Darin wird die richtige Anwendung von Sauerstoff und den Geräten für dessen Einsatz erläutert. Zusätzlich zu diesem Sicherheitshinweis sind auf der Website zwei Informationen zu finden, die über die gefahrlose häusliche Versorgung von Patienten mit verflüssigtem oder gasförmigem Sauerstoff aufklären.

Bereits ab einem Sauerstoffgehalt von 23 Prozent in der Luft nimmt dessen oxidierende, das heißt brandunterstützende Wirkung deutlich zu, die beim Einsatz von reinem Sauerstoffgas noch erheblich steigt. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass beim Umgang mit Sauerstoff das medizinische Personal besonders vorsichtig ist, um eine Anreicherung des Gases in der unmittelbaren Umgebung von Personen und auch in deren Kleidung zu verhindern. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema