ArchivDeutsches Ärzteblatt37/1997Neue Konzeption: in der Defibrillator-Technik

VARIA: Technik für den Arzt

Neue Konzeption: in der Defibrillator-Technik

Ha

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ein Notfallgerät mit hoher Bedienersicherheit ist Primedic, ein Defibrillator. Dieser zeichnet sich neben moderner Akkuladetechnik, der Datenspeicherung der letzten zehn Anwendungen und einem integrierten On- line-Drucker zur Datenausgabe durch konzeptionelle Neuerungen aus. Das Design des Gerätes wurde so gewählt, daß die Abmessungen sich nicht nach den technischen Erfordernissen richten, sondern danach, daß auch enge Treppen, Gänge und Fahrzeuge zu begehen sind. Hierzu zählen auch solche Details, daß der Geräteschwerpunkt in der Mitte liegt, die Kabel und Stecker abreißsicher und aufgeräumt am Gerät untergebracht sind und die Montage in Rettungsfahrzeugen wesentlich vereinfacht und sicherer wurde. Für die Hauptfunktionen wurden keine "soft keys" verwendet, die selbst bei technischem Verständnis durch ihre Mehrfachbelegung schnell zu Fehlbedienungen führen können, zumindest aber wertvolle Sekunden kosten. Vielmehr wurden selbsterklärende Bedienungselemente gewählt, die Fehlbedienungen im Ernstfall ausschließen. Die Kapazität des Gerätes ist so ausgelegt, daß 70 Defibrillationen mit einer Energie von 360 Joule und einer extrem kurzen Ladezeit von weniger als fünf Sekunden möglich sind. Damit ist das Gerät einer der schnellsten Defibrillatoren. Eine weitere Hauptfunktion ist die kardiologische Patientenüberwachung von 3,5 Stunden mit einer Akkuladung. In Zukunft sollen ein externer Herzschrittmacher und ein Pulsoximeter integriert werden. Hersteller: Metrax GmbH, 78628 Rottweil. ha
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote