ArchivDeutsches Ärzteblatt11/1996Freie Ethikkommission registriert

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Freie Ethikkommission registriert

Dauth, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS MÜHLHEIM. Anfang dieses Jahres hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte die "Ethikkommission Rhein-Main" registriert. Grundlage hierfür ist § 17, Absatz 7 des Medizinproduktegesetzes (MPG). Nach der "Freiburger Ethikkommission International" handelt es sich um die zweite sogenannte freie Kommission, die registriert wird.
Hintergrund ist, daß seit der Novellierung des MPG 1994 auch sogenannte freie Ethikkomissionen zugelassen werden können. Das gilt jedoch nicht für das Arzneimittelgesetz (AMG). Dem Text der 6. AMG-Novelle von 1994 zufolge müssen vor klinischen Prüfungen am Menschen Ethikkommissionen konsultiert werden, die nach Landesrecht gebildet wurden. Gemeint sind damit die Ethikkommissionen der Landesärztekammern und der Medizinischen Fakultäten. th

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote