ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2010Medizinethik: Selektion bedeutet Anmaßung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Zunächst Dank an die Autorin für ihren Beitrag! Wie alles Lebendige ist auch das Menschsein lebenslänglich „werdendes Sein“. Jedes Werden hat einen Anfang, und dieser liegt beim Menschen bio-logisch am Punkt seiner Zeugung. Nach Kants Vernunftbegründung ist der Mensch von diesem Anfang an „kein Gemächsel“, kein verfügbares „Ding“. Das Leben im Embryo (und „Präembryo“) bedeutet die Potenz, sich als dieser einmalige Mensch zu entwickeln. Dazu braucht er wie der Säugling, das Kleinkind, der Schwerstbehinderte oder Altersschwache eine fürsorgliche Mitwelt, und als Sozialwesen brauchen auch wir Erwachsene lebenslänglich die andern, damit wir „werden“ können. Daraus ergibt sich „selbst-verständlich“ die ärztliche Verantwortung für das bei der IVF entstehende Menschenleben.

Die Separierung zwischen sogenanntem vollwertigem und zweitklassigem Menschenleben ist die Urform der Inhumanität: Wer hätte die legitime (!) Definitionsmacht darüber, wer zum Kreis der Träger der Menschenwürde gehört und wer nicht? Selektion bedeutet Rechts-anmaßung. Ethik aber ist die Suche der Freiheit nach Wahrheit, die ehrlich und nicht interessenbestimmt ist. Wann der Geist in den Menschen tritt, bleibt uns bislang ebenso verschlossen wie der Zeitpunkt seines Entschwindens am Lebensende: Erst der Leichnam ist tot! Ärzten ist daher einzig der tutioristische Standpunkt angemessen: Kein Jäger darf auf etwas sich Bewegendes am Waldrand schießen, bevor er nicht sicher ausgeschlossen hat, dass es ein Mensch ist (R. Spaemann). Persönlich halte ich das für vernünftig.

Anzeige

Dr. med. Dr. theol. h. c. Maria Overdick-Gulden, 54293 Trier

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige