TERMINE

Weiter- und Fortbildung

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Eine monatliche Auswahl bundesweiter Veranstaltungen für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Berlin

25. September

Interdisziplinäre Fachtagung

Hyperaktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörungen zwischen Schule und Klinik

Informationen: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät IV, Institut für Rehabilitationswissenschaften, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, Telefon: 030 20934546, weilandk@staff.hu-ber lin.de, Tagungsort: Seminargebäude am Hegelplatz

Berlin

29. September

Kinder- und Jugendpsychiatrisches Kolloquium

Borderline-Persönlichkeitsstörung – Befunde aus der Grundlagenforschung und deren Bedeutung für die klinische Praxis

Informationen: Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Telefon: 030 450566202, ulrike.lehmkuhl @charite.de, Veranstaltungsort: Hörsaal 3 im Lehrgebäude der Charité, Campus Virchow-Klinikum

Bremen

26. bis 30. September

47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGP)

Psychologische Kompetenz – Erklären, Entscheiden, Planen

Informationen: Wissenschaftliches Kongress-Sekretariat, Telefon: 0421 2187075, todisco@uni-bremen.de, Veranstaltungsort: Messe- und Congress Centrum, www.dgps-bremen.de/dgps

Dortmund-Hemer

3. bis 4. September

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Krankenhauspsychiatrie

12. Dortmund-Hemeraner Fachtagung für Psychiatrie und Psychotherapie

Informationen: Medi-Office, Boxbergweg 1, 66538 Neunkirchen, Telefon: 06821 9149550, info@medi-office.de

Erfurt

11. bis 15. September

Erfurter Psychotherapiewoche

„Schöne neue Welt“ – Wie entwickelt und verändert sich unser politisches, kulturelles und emotionales Leben in einer industrialisierten, globalisierten und computerisierten Welt?

Informationen: Organisationsbüro der EPW, Fischmarkt 5 (Ratskellerpassage), 99084 Erfurt, afp-er furt@t-online.de, www.psychotherapie-woche.de

Freiburg

17. bis 21. September

Soziale Beziehung – soziale Störung

86. Verhaltenstherapiewoche

Informationen: IFT-Gesundheitsförderung, Montsalvatstraße 14, 80804 München, Telefon: 089 360804-94, Fax: 089 360804-98, andersson@ift.de, www.ift-gesundheit.de

Heidelberg

15. bis 18. September

„Vom guten Leben in schwierigen Zeiten.“

10. Jahrestagung der DGSF

Informationen: hsi Helm Stierlin Institut e.V., Schloß Wolfsbrunnenweg 29, 69118 Heidelberg, Telefon: 06221 714090, Fax: 06221 7140930,
info@hsi-heidelberg.com, www.hsi-heidelberg.de

Lindau

24. bis 26. September

„Angst“

61. Jahrestagung der DGPT

Informationen: Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. (DGPT), Johannisbollwerk 20, 20459 Hamburg, Telefon: 040 3192619, Fax: 040 3194300, psa@dgpt.de; www.dgpt.de

Ludwigsburg

4. bis 5. September

Trauma, Traumafolgestörungen

Schattauer Experten-Seminare

Informationen: Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften, Hölderlinstraße 3, 70174 Stuttgart, Telefon: 0711 22987-46, Fax: 0711 22987-50, iris.menrath@schattauer.de, www.schattauer.de

München

9. Oktober

Innovationen in der Psychotherapie

4. Bayerischer Landespsychotherapeutentag

Informationen: Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, St.-Paul-Straße 9, 80336 München, Telefon: 089 515555–0, Fax: 089 515555–25, info@ptk-bayern.de, www.ptk-bayern.de

Münsterlingen, Schweiz

23. bis 24. September

Persönlichkeitsstörungen im Alter

7. Münsterlinger Symposium zur Alterspsychotherapie

Informationen: Sekretariat Bereichsleitung Gerontopsychiatrie Psychiatrische Dienste Thurgau, Postfach, 8596 Münsterlingen, Telefon: 071 6864030, Fax 071 6864035, petra.schlegel @stgag.ch, www.stgag.chl

Rostock-Warnemünde

1. bis 4. September

Ressourcen in der Psychotherapie

11. Warnemünder Psychotherapietage

Informationen: Institut für Psychotherapie, Gesundheitswissenschaften und Organisationsentwicklung (IPGO), Friedrich-Franz Straße 22, 18119 Rostock-Warnemünde, Telefon: 0381 7007077,
ipgo@ipgo.de, www.ipgo.de

Tübingen

22. bis 25. September

Kongress der DG Sucht

3. Deutscher Suchtkongress

Informationen: Congrex Deutschland GmbH, Hauptstraße 18, 79576 Weil am Rhein, Telefon: 07621 9833-44, Fax: 07621 9833-29, marion. stielicke@congrex.com, www.congrex.com

Wiesloch

16. bis 18. September

Die bedrohte Einheit des Selbst – Dissoziative Fähigkeiten und dissoziative Störungen

4. Wieslocher Therapietage

Informationen: Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL), Akademie im Park (AkiP), Telefon: 06222 55 276, wisl@wieslocher-institut.com, www.wieslocher-institut.com

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote