Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: WVG Medien
Foto: WVG Medien

Das Gehirn – besser als jeder Supercomputer

Können Hirnschäden besondere Fähigkeiten freisetzen? George Widener leidet unter autistischen Störungen und ist zugleich ein mathematisches Genie. Gibt es Wunderkinder, die schon als solche geboren werden? Marc Yu meisterte bereits im Alter von drei Jahren Klavierstücke von Beethoven. Ist Genialität lernbar? Susan Polgar wurde keinesfalls mit einem brillanten Gehirn geboren. Ihre Begabung ist Ergebnis eines außergewöhnlichen Experiments. Das Gehirn des Menschen verfügt über eine phänomenale Leistungsfähigkeit. Mit seiner Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit können es selbst moderne Supercomputer nicht aufnehmen. Die Dokumentation zeigt mit Hilfe von Computersimulationen, gefilmten Szenen und Interviews mit Hirnforschern, wie das Gehirn seine komplexen Aufgaben löst.

„Die Geheimnisse unseres Gehirns“, 141 Min., National Geographic/WVG Medien; circa 11 Euro; Erscheinungstermin: 27. August 2010. Bezug über Internet, Buch oder Fachhandel

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote