ArchivDeutsches Ärzteblatt34-35/2010Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Faszination Wildnis

LESERREISE

Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Faszination Wildnis

Dtsch Arztebl 2010; 107(34-35): A-1644 / B-1456 / C-1437

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Abwechslungsreiche Rundreise durch Südafrika

Atemberaubende Landschaften, riesige Nationalparks und Städte voller kultureller Reichtümer – das sind Höhepunkte während der Reise, die vom Nordosten zur Südspitze des Landes, an das „Kap der Guten Hoffnung“, führt.

Foto: Mondial Tours
Foto: Mondial Tours
Anzeige

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Johannesburg.

2. Tag: Vormittags Ankunft in Johannesburg, Fahrt nach Pretoria. Nach einem Imbiss Stadtrundfahrt. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Fahrt in die Provinz Mpumalanga. Am Nachmittag geht es in den Krüger-Nationalpark; Ankunft in der Lodge Skukuza; Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Safari durch den Nationalpark mit Frühstück im Camp und Lunchpaketen am Mittag. Die Rückkehr auf die Lodge Skukuza erfolgt am späten Nachmittag. Am Abend gibt es ein traditionelles Boma Barbecue im Camp.

5. Tag: Morgens Fahrt zum Naturschutzgebiet Blyde River Canyon. Rast mit Lunchpaket, Weiterfahrt nach Johannesburg und Flug nach Port Elizabeth. Transfer ins 4-Sterne-Hotel und Abendessen.

6. Tag: Stadtrundfahrt durch Port Elizabeth und Freizeit.

7. Tag: Besuch des Addo-Nationalparks. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel nach Port Elizabeth und Abendessen.

8. Tag: Entlang der Garden Route – von Port Elizabeth bis nach Hermanus – geht es zum Badeort Knysna. Bootsfahrt zu den Knysna Heads. Abendessen im Hotel.

9. Tag: Mit dem historischen Dampfzug „Tjoe Choo“ geht es von Hartenbos nach George. Besichtigung des Dampflokomotiven-Museums. Nach einem Imbiss Fahrt über den Outeniquapass bis in das Straußenzucht-Zentrum Oudtshoorn. Rundgang durch die Cangohöhlen. Anschließend Barbecue auf der Highgate-Straußenfarm. Übernachtung in Oudtshoorn.

10. Tag: Fahrt nach Paarl, Sitz der größten Winzergenossenschaft der Welt. Besuch eines Weinguts und Mittagessen mit Weinprobe. Danach Busfahrt nach Stellenbosch und Weiterfahrt nach Kapstadt. Abendessen und Übernachtung.

11. Tag: Rundfahrt durch die Innenstadt zu den Company Gardens, Besuch des Malaienviertels und Gang durch das Castle of Good Hope. Nachmittags geht es mit der Seilbahn auf den Tafelberg. Vor der Fahrt ins Hotel Besuch des Signalhügels. Dinner mit Folklore.

12. Tag: Tag zur freien Verfügung. Möglichkeit zu einem Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung. Abendessen im Hotel in Kapstadt.

13. Tag: Tagsüber Freizeit, am Abend Rückflug. Fakultativ: Ausflug nach Hermanus.

14. Tag: Frühmorgens Ankunft am Ausgangsort.

Informationen

Reisedaten

21. November bis 4. Dezember 2010

Reisepreis pro Person

ab 2 795 Euro, Einzelzimmerzuschlag 300 Euro

Leistungen

  • Flug von Hamburg, Berlin, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Stuttgart, München oder Zürich nach Johannesburg und zurück von Kapstadt
  • Inlandsflug
  • Fahrten im klimatisierten Reisebus
  • Flughafengebühren
  • Übernachtung mit Frühstück in 3- und 4-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Übernachtung mit Frühstück im Krüger-
    Nationalpark in der Lodge Skukuza
  • Begrüßungscocktail in Pretoria
  • Sechs Mittagessen, zehn Abendessen, vier Lunchpakete
  • Abschiedsessen mit Folkloreshow in Kapstadt
  • Gepäckträgergebühren in den Hotels
  • Ausflüge und Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern
  • Zugfahrt mit dem „Tjoe Choo“
  • Qualifizierte, diplomierte Reiseleitung
  • Insolvenzversicherung

Zusätzlich buchbar

  • Ausflug zum Kap inklusive Mittagessen: 75 Euro
  • Walbeobachtung in Hermanus inklusive Mittagessen: 70 Euro

Mindestteilnehmerzahl für fakultative Ausflüge: zehn Personen

Hinweis: Für den Aufenthalt im Krüger-Nationalpark wird Malariaprophylaxe empfohlen.

Veranstalter

Mondial Tours MT SA, Locarno/Schweiz

Programm: Deutscher Ärzte-Verlag GmbH – Leserservice –, Dieselstraße 2, 50859 Köln, Telefon: 02234 7011-289, Fax: 02234 7011-6289

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema