PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2010; 107(36): A-1708 / B-1508 / C-1488

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Dupuytren-Preis – ausgeschrieben von Dupuytren e.V., Dotation: 1 000 Euro. Der Preis richtet sich an hervorragende wissenschaftliche Arbeiten, die sich der Erforschung oder Behandlung des Morbus Dupuytren oder Morbus Ledderhose widmen und noch nicht anderweitig ausgezeichnet worden sind. Die Forschung kann aus dem Bereich der klinischen Forschung, Chirurgie, Strahlentherapie, medikamentösen Therapie und aus Grundlagenfächern, wie zum Beispiel der Epidemiologie, Genomforschung oder anderen Gebieten sein, die zum besseren Verständnis dieser Erkrankungen beitragen. Bewerber sollen nicht älter als 45 Jahre sein. Weitere Informationen im Internet unter www.dupuytren-online.de. Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Dezember an den Wissenschaftlichen Beirat des Dupuytren e.V., Prof. Dr. Heinrich Seegenschmiedt, Westerbuchberg 60 b, 83236 Übersee, E-Mail: dupuytren_preis @dupuytren-online.de.

Hector-Forschungspreis – ausgeschrieben von der H.-W.-&-J.-Hector-Stiftung, Dotation: 20 000 Euro, für herausragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der HIV-Infektion. Infrage kommen Arbeiten, die in den letzten 24 Monaten in einem peer-reviewed Journal zur Publikation angenommen wurden.

Einsendeschluss ist der 31. Dezember. Bewerbungen an: Dr. med. R. Kleinschmidt, Medizinische Klinik I, Wilhelm-Epstein-Straße 4, 60431 Frankfurt/Main. Weitere Informationen im Internet unter: www.hector-stiftung.de. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema