ArchivDeutsches Ärzteblatt36/2010Änderungen der Anlage 9.2 (Versorgung im Rahmen des Programms zur Früherkennung von Brustkrebs durch Mammographie-Screening) der Bundesmantelverträge

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Änderungen der Anlage 9.2 (Versorgung im Rahmen des Programms zur Früherkennung von Brustkrebs durch Mammographie-Screening) der Bundesmantelverträge

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Mitteilungen

Die Partner der Bundesmantelverträge haben Änderungen der Anlage 9.2 der Bundesmantelverträge beschlossen. Diese betreffen die Durchführung der klinischen Fallkonferenzen, die Befundmitteilung an behandelnde Haus- und Frauenärzte, die technische Qualitätssicherung und die Berichtspflicht im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms.

Die Änderungen sind am 1. September 2010 in Kraft getreten.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote