ArchivDeutsches Ärzteblatt39/1997Diesel-Direkteinspritzer: Eine Idee setzt sich durch

VARIA: Auto und Verkehr

Diesel-Direkteinspritzer: Eine Idee setzt sich durch

Seidel, Marc

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wer häufig lange Strecken fährt und dabei seinen Tanketat gering halten möchte, kommt um ein Dieselfahrzeug derzeit nicht herum. Die Selbstzünder sind unter allen Fahrbedingungen deutlich zurückhaltender im Verbrauch als Benzinmotoren mit gleicher Leistung. Und das, obwohl beim Pkw viele Jahre lang ausschließlich Vorkammer- oder Wirbelkammerdieselmotoren zum Einsatz kamen, deren Wirkungsgrad gar nicht im optimalen Bereich liegt. Dafür bieten sie mehr Laufruhe, wenn sich auch ihr Betriebsgeräusch deutlich von dem eines Normalbenziners abhebt. Diesel-Direkteinspritzer - der Standard bei Lkw - galten über viele Jahre hinweg für den Pkw-Bau als zu laut und unruhig. Außerdem gestaltet sich die Abgasentgiftung bei dieser Motortechnik noch aufwendiger. Schon die "normalen" Diesel waren früher in ihren Abgaswerten nur mit teurer Technik innerhalb der EU-Normen zu halten. Daß es auch anders gehen kann, stellten VW und Audi unter Beweis. Mit ihrem TDI-Motor vereinten sie hohe Motorleistung mit deutlich reduziertem Verbrauch. Auch die Betriebsgeräusche liegen auf einem erträglichen Niveau, wenn auch Konkurrenzmodelle mit "traditioneller" Dieseltechnik noch leiser zu Werke gingen. Trotz des teilweise kernigen Klangs der Maschine wurde dieser Motor zu einem Bestseller der Volkswagengruppe. Die Konkurrenz benötigte viel Zeit, um ihre Entwicklung auf den gleichen Stand zu bringen. Mittlerweile bieten fast alle großen Hersteller einen Direkteinspritzer-Diesel an. Marc Seidel
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote