ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2010Kassenärztliche Vereinigungen: Initiative Pflegeheim gestartet

AKTUELL

Kassenärztliche Vereinigungen: Initiative Pflegeheim gestartet

Dtsch Arztebl 2010; 107(37): A-1723 / B-1523 / C-1503

Osterloh, Falk

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) haben gemeinsam die „KV Initiative Pflegeheim“ gegründet. Ziel der Initiative ist es, eine fachübergreifende ärztliche Versorgung in Pflegeheimen zu ermöglichen „Erstmals haben sich alle 17 Kassenärztlichen Vereinigungen zusammengetan und ziehen wirklich an einem Strang“, erklärte der erste stellvertretende Vorstandsvorsitzende der KV Bayerns und Begründer der Initiative, Dr. med. Gabriel Schmidt, bei der Vorstellung des Konzepts in Berlin.

Natürlich stehe auch die Kassenärztliche Bundesvereinigung dem Vorhaben aufgeschlossen gegenüber. Um regionalen und individuellen Bedürfnissen entsprechen zu können, sei das Rahmenkonzept der Initiative modular aufgebaut, sagte Schmidt. Neben einem Basiselement, das das Fundament für alle Verträge zwischen KVen und Krankenkassen bildet, gibt es die Module Hausärzte, Fachärzte und Psychotherapeuten, Heime, Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Heimen, Qualitätsprogramme und Einbindung weiterer Partner.

Vorbilder für die Initiative waren Konzepte, die seit Jahren schon in verschiedenen KVen umgesetzt werden, beispielsweise der Geriatrische Praxisverbund in Bayern oder das Projekt „Die Pflege mit dem Plus“ in Berlin. In Bayern schließen sich dabei alle Ärzte, die Patienten in einem Pflegeheim betreuen, zusammen und besuchen abwechselnd das Pflegeheim, so dass jeden Tag ein Arzt die Heimbewohner betreuen kann. Er versorgt dabei sowohl seine eigenen Patienten als auch im Bedarfsfall die Patienten anderer Ärzte.

Anzeige

Anders als bei einem fest angestellten Arzt könnten die Patienten weiterhin von ihrem Hausarzt untersucht werden. Mit dem Konzept erhofft man sich unter anderem auch die Vermeidung unnötiger Krankenhauseinweisungen. fos

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema