Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. Georg Marckmann (44), Institut für Ethik und Geschichte der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen, hat den Ruf auf die W-3-Professur für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München angenommen.

Priv.-Doz. Dr. med. Dirk Richter (43), Chirurg und Gesundheitsökonom, seit 2007 als Prokurist und Leiter der Unternehmensentwicklung für die Sana-Kliniken AG in München tätig, wird neuer hauptamtlicher Medizinischer Direktor am Klinikum Augsburg.

Priv.-Doz. Dr. med. Markus Rickert (42), derzeit Leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Heidelberg, hat den Ruf auf die W-3-Professur für Orthopädie an der Universität Gießen angenommen.

Anzeige

Dr. med. Undine Samuel (45) wird Geschäftsführende Ärztin der Region Mitte der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) und wird künftig die Organspende in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland koordinieren.

Priv.-Doz. Dr. med. Martin Staudt (42), derzeit stellvertretender Chefarzt der Klinik für Neuropädiatrie und Neurorehabilitation, Epilepsiezentrum für Kinder und Jugendliche der Schön-Klinik Vogtareuth, hat den Ruf auf die neu geschaffene Stiftungsprofessur „Neuroplastizität des kindlichen Gehirns“ der Universität Tübingen angenommen. Die Stiftungsprofessur ist Ergebnis einer Kooperation zwischen der Universität und der Klinikgruppe Schön-Klinik. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote