PHARMA

Kurz informiert

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Vergleich der Schmerztherapie bei Migräne – Die beiden Serotonin-(5-HT1B/1D)-Rezeptoragonisten Frovatriptan und Zolmitriptan wirken einer aktuellen Studie (Neurol Sci 2010; 31: 51–4) zufolge zwei Stunden nach oraler Einnahme gleich schnell und effizient. Das galt auch für die Rate an Wiederkehrkopfschmerz und der Episoden anhaltender Schmerzfreiheit innerhalb von 48 Stunden. Das Risiko einer Recurrence zwischen vier und 16 Stunden nach Einnahme war unter Frovatriptan hingegen signifikant geringer als unter Zolmitriptan (p < 0,05). Vorteile für Frovatriptan zeigten sich darüber hinaus bezüglich der Sicherheit. Von 13 der Behandlung zugeordneten unerwünschten Arzneimittelreaktionen entfielen lediglich drei auf Frovatriptan, während Zolmitriptan zehn zugeordnet wurden (p < 0,05), darunter alle sechs schweren Ereignisse.

Nach Hautverletzungen – Grüne Hautcreme mit Silber (PSM Pharma-service GmbH, München) beschleunigt die Regenerationsphase nach Hautverletzungen und sorgt für eine unauffällige Narbenbildung. Dabei wirken das Blattsilber (Argentum foliatum) antibakteriell, granulationsfördernd und adstringierend, der Harnstoff (Urea) feuchtigkeitsspendend.

Leitlinien myokardiale Revaskularisation Beim Europäischen Kardiologenkongress in Stockholm wurden aktuelle Leitlinien für die myokardiale Revaskularisation präsentiert. Für die Behandlung von ST-Hebungsinfarkt-Patienten (STEMI) wurde Prasugrel (Efient®, Lilly) die Empfehlungsklasse I mit Evidenzgrad B) zugesprochen. Clopidogrel erhielt die Empfehlungsklasse I, Evidenzgrad C. Der Einsatz von Clopidogrel sollte auf Patienten beschränkt bleiben, die die wirksameren neuen ADP-Inhibitoren, wie zum Beispiel Efient, nicht erhalten können.

Anzeige

Für die Behandlung von Patienten mit einem Nicht-ST-Hebungsinfarkt (NSTEMI) hat Clopidogrel hat die Empfehlungsklasse I, Evidenzgrad B. erhalten, Prasugrel Empfehlungsklasse IIa, Evidenzgrad B. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote