ArchivDeutsches Ärzteblatt41/1997Acetylsalicylsäure: Besondere Problematik

SPEKTRUM: Leserbriefe

Acetylsalicylsäure: Besondere Problematik

Kühner, A.

Zu dem Beitrag "Arzneistoff mit (un-)endlichem Potential?" von Dr. med. Vera Zylka-Menhorn in Heft 31-32/1997:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ich habe den Artikel mit großem Interesse gelesen, obwohl Aspirin kein Medikament ist, was ein Neurochirurg häufig verordnet. Trotzdem sind wir Chirurgen sehr häufig mit Patienten konfrontiert, die Aspirin eingenommen haben und aus diesem Grund, wegen einer erhöhten Blutungsneigung, ein erhöhtes Operationsrisiko haben. Gerade im Fach Neurochirurgie kann dies zu schwerwiegenden neurologischen Störungen führen. Leider ist in dem Artikel zu dieser Problematik überhaupt nichts ausgesagt worden, was ich sehr vermisse, zumal Aspirin nach meiner persönlichen Erfahrung in zunehmender Häufigkeit verordnet wird. Hierbei gibt es aus meiner Sicht zwei prinzipielle Probleme: Einerseits wird, wohl wegen der guten Verträglichkeit, relativ großzügig Aspirin verordnet, so sind mir persönlich mehrere Fälle bekannt, wo wegen einer einmaligen Schwindelattacke Aspirin verordnet wurde, auch andere "wachsweiche" Indikationen kommen vor. Da andererseits, wie in dem Artikel zu Recht gesagt wurde, das Aspirin von den Patienten als Hausmittel betrachtet wird, wird es häufig auch bei der Anamneseerhebung als regelmäßig eingenommenes Medikament nicht erwähnt, man muß ganz gezielt danach fragen . . .
Meines Erachtens hätte Frau Kollegin Zylka-Menhorn auf diese besondere Problematik hinweisen und für eine besonders kritische Indikationsstellung plädieren müssen . . .
Prof. Dr. med. A. Kühner, Neurochirurgische Klinik, Stadt Nürnberg, KNS/I-4, 90340 Nürnberg


Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote