Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Holzschuh-Preis für Komplementärmedizin, dotiert mit 5 000 Euro, gestiftet von der Holzschuh-Stiftung. Der Preis wird für Arbeiten vergeben, die sich mit Themen und Fragestellungen aus dem Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin beschäftigen. Bewerbungen bis zum 15. März 2011 an: Hufelandgesellschaft, Stichwort: Holzschuh-Preis 2011, Chausseestraße 29, 10115 Berlin, Weitere Informationen: www.hufelandgesellschaft.de.

Tierschutz-Forschungspreis, Dotation: 15 000 Euro. Um die Forschung anzuregen, nach Möglichkeiten zur Einschränkung oder zum Ersatz von Tierversuchen zu suchen, schreibt das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz diesen Forschungspreis aus. Er wird für wissenschaftliche Arbeiten ausgeschrieben, die einen Beitrag insbesondere zur Weiterentwicklung pharmakologisch-toxikologischer Untersuchungsverfahren leisten. In den Arbeiten soll auch auf den biologischen Aussagewert der Ergebnisse für den Menschen eingegangen werden. Bewerbungen bis zum 31. März 2011 an das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Referat 331, Rochusstraße 1, 53123 Bonn, E-Mail: 331@bmelv.bund.de.

Nachwuchspreis Ethik in der Medizin – ausgeschrieben von der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM), Dotation: 2 500 Euro. Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Arbeiten von Nachwuchswissenschaftlern auf dem Gesamtgebiet der Ethik in der Medizin. Die Bewerber sollten nicht älter als 39 Jahre und noch nicht habilitiert sein. Einsendeschluss ist der 1. Mai 2010. Bewerbungen an: Geschäftsstelle der AEM, E-Mail: nach wuchspreis@aem-online.de. Weitere Informationen: www.aem-online.de. EB

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote