ArchivMedizin studieren1/2006www.aerzteblatt-studieren.de: Aktuell, informativ, lehrreich

Internet

www.aerzteblatt-studieren.de: Aktuell, informativ, lehrreich

Schmedt, Michael

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Welche Bundesländer verlangen Studiengebühren, wie sieht eine Famulatur in Nepal aus, was bezeichnet die P-Zacke beim EKG, wie funktioniert die Gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung, und wann kommt die nächste Gesundheitsreform? Das sind nur einige Fragen, deren Antworten man bei aerzte blatt-studieren.de findet. Aktuelle Nachrichten, Online- Kurse und Hintergrundinformationen sind die Basis des Internetportals für Medizinstudierende, das die Printausgabe vom Deutschen Ärzteblatt Studieren.de mit aktuellen Informationen begleitet.

Studium und Karriere, Medizin, Ausland und Forum heißen die Rubriken, die mit aktuellen Nachrichten und weiterführenden Artikeln mehrmals wöchentlich die Zeit bis zur jeweils nächsten Semesterausgabe vom Deutschen Ärzteblatt Studieren.de ausfüllen.

www.aerzteblatt-studieren.de: Typische Merkmale des EKG als Online-Kurs
www.aerzteblatt-studieren.de: Typische Merkmale des EKG als Online-Kurs
Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden Deutschlands hat bei aerzteblatt-studieren.de eine eigene Rubrik, um ihre Kommilitonen über die Fachschaftsarbeit zu informieren und Tipps zu geben. Nachrichten aus den medizinischen Fakultäten sind ebenso zu finden wie Famulaturberichte aus dem Ausland und Buchrezensionen. Hinzu kommen Links zu Hintergrundinformationen, Diskussionsforen, ein Lexikon mit gesundheitspolitischen Begriffen und als besonderes Angebot eine Rubrik E-Learning (www.aerzteblatt-studieren.de/elearning). Zum Beispiel der Kurs Ösophagus/ Kolon: zehn Fragen – zehn gastroenterologische Krankheitsbilder. Einfach durchklicken und das eigene Wissen testen, die Auflösung sieht der Nutzer nach dem letzten Klick. Mit dieser Ausgabe startet der zweite Teil eines mehrteiligen EKG-Kurses, der zusammen mit Kasuistiken in regelmäßigen Abständen fortgeführt wird. Die Abschnitte bauen aufeinander auf und bestehen jeweils aus zehn bis 15 Fragen, die typische Aspekte des EKG abdecken. Die weiteren Kurse erfordern das Lesen eines Fachartikels zum Thema des Tests.

Themenvorschläge, Anregungen und Kritik für die Printausgabe oder das Internetportal sind der Redaktion willkommen, sei es in den Diskussionsforen oder per E-Mail an redaktion@aerzteblatt-studieren.de. Michael Schmedt
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema