ArchivMedizin studieren2/2008Ärztinnenbund: Checklisten für familienfreundliche Krankenhäuser

Fokussiert

Ärztinnenbund: Checklisten für familienfreundliche Krankenhäuser

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: Caro
Foto: Caro
Bessere Arbeitsbedingungen für Ärztinnen und Ärzte hat der Deutsche Ärztinnenbund (DÄB) gefordert. „Es ist höchste Zeit, dass sich die Arbeitgeber im Gesundheitsbereich ernsthaft Gedanken über die Familienfreundlichkeit ihres Unternehmens machen und wirkungsvolle Maßnahmen entwickeln, um auch Ärztinnen und Ärzte mit Familie an ihr Krankenhaus zu binden“, sagte die DÄB-Präsidentin, Dr. med. Astrid Bühren, anlässlich des Ärzteprotesttags im September.

Der DÄB hat verschiedene Checklisten erstellt, mit denen Krankenhäuser arbeiten können, die ihre Arbeitsbedingungen familientauglicher gestalten wollen. Eine Checkliste soll dem Krankenhaus beispielsweise auch helfen, Nachwuchs zu gewinnen. Als praktische Tipps werden genannt: den Studierenden im praktischen Jahr gute Arbeitsbedingungen bieten und ihnen eine beispielhafte Familienorientierung vorleben. ER

Link zum Thema: Als Service für Medizinstudierende sowie für Ärztinnen
und Ärzte sind unter www.aerztinnenbund.de diejenigen deutschen
Kliniken aufgelistet, die Kinderbetreuung anbieten.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote