VARIA: Wirtschaft - Recht und Steuer

BVI-Steuer-Ratgeber

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Auch in diesem Jahr gibt der Bundesverband Deutscher Investment-Gesellschaften e.V. (BVI) eine Steuer-Informationsbroschüre heraus. Sie enthält neben den notwendigen Angaben von mehr als 650 Publikumsfonds der BVI-Mitgliedsgesellschaften für die Steuererklärung 1996 nunmehr auch die Daten von mehr als 400 ausländischen Fonds deutscher Provenienz.
Die Broschüre beinhaltet zusätzlich einen "Lexikonteil" mit Erläuterungen der wichtigsten Steuerfachbegriffe. Der BVI weist darauf hin, daß die Anlage AUS (in die anzurechnende ausländische Quellensteuern eingetragen werden) 1996 modifiziert wurde. Es ist nunmehr eindeutig klargestellt, daß Einnahmen aus inländischen Investmentfonds, die aus dem Ausland stammen, nur noch in der Anlage AUS einzutragen sind. Das neue Formular AUS kann rückwirkend für den Veranlagungszeitraum ab 1994 verwendet werden.
Der Ratgeber ist unentgeltlich erhältlich beim BVI, Postfach 10 04 37, 60004 Frankfurt am Main, Fax 0 69/15 40 90-38, Telefon 0 69/15 40 90-45, Stichwort Steuerratgeber. WZ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote